Ölziehen

  

Beim Ölziehen nimmt man auf nüchternen Magen einen Esslöffel Sonnenblumenöl in den Mund ohne diesen zu schlucken.

Das Öl wird für etwa 20 Minuten im Mund bewegt, zwischen die Zähne hindurch gedrückt und gekaut. Aus dem Öl wird mit der Zeit eine weiße und dünne Flüssigkeit, die ausgespuckt wird. Auf keinen Fall darf am Ende das Öl herunter geschluckt werden, Ölreste werden daher durch Mundspülungen mit Wasser entfernt. Das Ölziehen entgiftet den Körper und hilft bei Zahnfleischentzündungen.

Home - Alternative Heilmethoden