Grünlippmuschel - (Perna canaliculus)

  

Grünlippmuschel

Die Grünlipp-Muschel (Perna canaliculus) ist eine Miesmuschelart, die rund um Neuseeland natürlich vorkommt und mittlerweile in großen Aquakulturen gezüchtet wird. Sie kommt als "Neuseeländische Grünschalmuschel" in den Handel. Diese Muschel ist etwa 15 cm groß, damit deutlich größer als unsere Miesmuscheln.

Etwa 10% der Grünlipp-Muschel landet nicht im Kochtopf, sondern wird zu Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet. Die Muscheln werden gefriergetrocknet, zu Pulver verarbeitet und in Tabletten gepresst oder in Kapseln abgefüllt.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind Glykosaminoglykane, die für Gelenkschmierung (Synovialflüssigkeit/Synovia) wichtig sind. Weitere Inhaltsstoffe sind Omega-3-Fettsäuren und Lyprinol. Die Inhaltsstoffe unterdrücken auch einige Entzündungs-Prozesse, die in Zusammenhang mit entzündlicher Arthritis stehen.

Die Grünlipp-Muschel wird daher gerne bei stark belasteten Gelenken bei Sport und Arbeit, im Alter bei Gelenkproblemen und bei Arthritis, Rheuma und Arthrose eingesetzt. Tieren (Hunde, Katzen und Pferde) mit Gelenk und Hautproblemen kann das Pulver ins Futter gemischt werden.


Produkttipps:


Gesundheitsratgeber und Hausapotheke Gesundheitsratgeber und Hausapotheke als Kindle-Ebook.

Alltagskrankheiten mit Naturheilkunde und Schulmedizin erfolgreich behandeln.
Ein Kindle-Ebook von Eva Marbach, der Autorin dieser Webseite.



Home    -    Up