Rückenschmerzen

  

Rückenschmerzen sind ein so verbreitetes Problem, dass wir ein extra Projekt dafür gestartet haben: Die meisten Menschen erkranken im Verlauf Ihres Lebens ein oder mehrmals an Rückenschmerzen, bei vielen wird es sogar zu einem chronischen Zustand.

Krankheitsbild

Bei Rückenschmerzen unterscheidet man verschiedene Arten, je nachdem, wo und wie es schmerzt.

Lumbago ist der klassische Hexenschuss, der mehr oder weniger plötzlich auftritt und im Bereich der Lendenwirbelsäule schmerzt. (Siehe auch: Hexenschuss).

Lumbalgie werden Rückenschmerzen genannt, wenn der Rücken über einen längeren Zeitraum schmerzt.

Ischialgie werden Schmerzen genannt, die bis in die Beine ziehen, wei lder Ischiasnerv eingeklemmt oder gereizt ist. (Siehe auch: Ischias).

Lumboischialgie ist eine Kombination aus Hexenschuss und Ischias-Schmerzen.

Ursachen

Die Ursachen für Rückenschmerzen sind vielfältig.

Hier eine Liste der häufigsten ursachen für Rückenschmerzen:

  • Bewegungsmangel
  • Haltungsfehler
  • Verkrampfungen
  • Übergewicht
  • Bandscheibenschäden
  • Überlastungen
  • Psychosomatische Probleme
  • Verletzungen
  • und viele mehr

Verlauf

Der Verlauf von Rückenschmerzen kann sehr unterschiedlich sein.

Wenn man Glück hat, verschwinden die Schmerzen von selber wieder und kommen auch nicht wieder (Akute Rückenschmerzen).

In anderen Fällen wird man in grösseren Abständen immer mal wieder von Rückenschmerzen heimgesucht (Zeitweilige Rückenschmerzen).

In schwereren Fällen werden die Rückenschmerzen zu einem mehr oder weniger ausgeprägten Dauerzustand (Wiederkehrende oder chronische Rückenschmerzen).

Hexenschuss.de - die Rückenwerkstatt

Behandlung

Gymnastik

Rückenstärkende Übungen stehen im Zentrum der Rückenschmerz-Behandlung.

Mit speziellen Rückenübungen werden die verkrampften Rückenmuskel gedehnt und gestärkt.

Sport

Die regelmässige Ausübung von Ausdauersportarten hilft die Rückenmuskeln zu stärken.

Mit starken Rückenmuskeln geht die Belastung der Wirbelsäule deutlich zurück und es kommt seltener zu Rückenschmerzen.

Geeignete Sportarten sind:

  • Schwimmen, vor allem Kraulen und Rückenschwimmen
  • Nordic Walking
  • Wandern
  • Radfahren mit hohem Lenker
  • Langlauf-Ski

Körpertherapie

Zur Entspannung verkrampfter Rückenmuskeln kann man den Rücken auch von geschulten Fachkräften massieren oder anderweitig behandeln lassen.

Sowohl klassische Massage als auch exotischere Behandlungsformen wie Craniosacral Therapie sind geeignet.

Entspannung

Damit man lernt, die Rückenmuskel zu entspannen, empfiehlt sich das Erlernen von Entspannungstechniken.

Interessant sind hierzu beispielsweise Autogenes Training oder progressive Muskelrelaxion.

Schmerztherapie

Bei aktuellen Schmerzzuständen des Rückens ist eine Schmerzbehandlung sinnvoll.

Besonders geeignet sind Schmerzmittel, die auch gegen Entzündungen wirken, beispielsweise kortisonfreie Antirheumatika, oder auch simple Acetylsalicylsäure oder Iboprofen.

Es gibt auch Mittel, die die Nerven ernähren und dadurch deren Regeneration fördern. Solche Mittel enthalten Nukleotide.

In schweren Fällen wird der Arzt Schmerzmittel spritzen.

Heilpflanzen

Aromatherapie

  • Cajeput
  • Kamille
  • Lavendel
  • Majoran
  • Minze
  • Myrte
  • Nelke
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Wacholder

Siehe auch

Disclaimer: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker


Home - Up