Vitamin D

  

Wenn man nicht genug Vitamin D bekommt, dann kann man an Rachitis erkranken, wobei die Knochen weich werden. Meist sind krumme Beine eine der Folgen. Früher war die Rachitis vor allem bei Kindern, die in Grosstädten lebten und wenig an die Sonne kamen, recht verbreitet. Besonders im Winter und in Nordeuropa trat Rachitis auf.

Die Sonne hat die Kraft, aus einer Vorstufe des Vitamin D im Körper das echte Vitamin D herzustellen. Daher ist es so wichtig, regelmässig Sonne auf die Haut scheinen zu lassen (natürlich nicht zuviel).

Erhöhter Bedarf

Einen erhöhten Bedarf an Vitamin D haben:
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Strenge Vegetarier
  • Raucher
  • Südländer, die in den Norden ziehen
  • Ältere Menschen

Überprüfen Sie, ob Sie Vitaminmangel haben.

Vitamin D
Wissensch. Name Calciferol
Löslichkeit fettlöslich
Tagesbedarf 5-10 ug
Für
  • Knochenwachstum,
  • Verwertung von Mineralien,
  • Wachstum,
  • Abwehr
Symptome bei Mangel
  • Rachitis,
  • Schwächung des Immunsystems,
  • Krämpfe
Quelle
  • Lebertran,
  • Hering,
  • Fleisch,
  • Leber,
  • Avocado,
  • Butter,
  • Käse,
  • Eigelb,
  • Milch,
Vergiftung
  • Appetitlosigkeit
  • Überlkeit
  • Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • Brüchige Knochen
  • Beschleunigte Arteriosklerose
  • Nierenverkalkung


Produkttipps:


Vitamin-Übersicht - Vitamincheck

Home    -    Up