Altershaut

  

Mit zunehmenden Alter lässt die Funktion der Haut nach:
  • wird dünner
  • verliert Feuchtigkeit und Fett
  • kann weniger Feuchtigkeit anlagern
  • erneuert sich langsamer

Dadurch wird die Haut trockener oft sogar schuppig, die Haut kann jucken. Der Säureschutzmantel wird durchlässiger und so haben Keime es leichter in den Körper einzudringen.

Daher ist die richtige der Pflege der Haut wichtig:

Waschen:

  • Keine normale Seife benutzen, da diese der Haut noch mehr Fett und Feuchtigkeit entzieht und den Säureschutzmantel schwächt. Besser sind ph-neutrale Produkte (Syndets), die auch bei der Rückfettung der Haut helfen.
  • Gegen den Juckreiz trockener Haut helfen Waschungen mit Ehrenpreistee. 2 Teelöffel Ehrenpreis werden mit 250 ml kochendem Wasser übergossen. Diesen Tee lässt man 15 Minuten ziehen und benutzt den gefilterten Tee zur Waschung.

Ölbäder:

  • Mindern den Juckreiz und unterstützen die Rückfettung der Haut. Ölbäder für trockene Haut enthalten z.B.: Borretschöl, Erdnussöl, Jojobaöl, Mandelöl oder Sojaöl

Einfetten:

  • besonders trockene Haut, Unterschenkel und Arme, sollten regelmässig und gründlich eingefettet werden, die Produkte enthalten z.B. Aloe-Vera-Öl, Jojobaöl oder Melkfett.

Siehe auch:

Home    -    Up