Schröpfkopfbehandlung (Schröpfen)

  

Das Schröpfen ist ein ausleitendes Verfahren.

Bei dem Schröpfen werden Schröpfgläser mit einer Flamme im inneren erhitzt, sofort auf ausgewählte Hautzonen gesetzt. Durch den Unterdruck saugen sich die Schröpfgläser fest und erzeugen einen Bluterguss. Bei dem blutigen Schröpfen wird vor dem aufsetzen die Hautstelle angeritzt. Mit dem Schröpfen werden schädliche Stoffe aus dem Körper gezogen.

Home - Alternative Heilmethoden