Radiästhesie

  

Die Radiästhesie sucht und untersucht Störzonen mit Wünschelruten und Pendeln.

Diese Störzonen können Krankheiten erzeugen. Vorzugsweise wird untersucht ob das Bett in einer Störzone liegt, für diesen Fall reicht es das Bett etwas zu verschieben, damit es nicht mehr in der Störzone liegt. Wünschelruten werden auch zum Suchen von Wasseradern genutzt.

Home - Alternative Heilmethoden