Gegensensibilisierung nach Theurer

  

Die Gegensensibilisierung nach Theurer ist eine Behandlungsform gegen Allergie.

Aus dem Blut des Patienten wird ein Impfstoff hergestellt. Der Impfstoff ist umso wirkungsvoller je stärker der Patient bei der Blutentnahme unter seiner Allergie litt. Die Gegensensibilisierung nach Theurer kommt ohne Test und ohne genauer Analyse der Allergie aus, da das Blut selbst alle nötigen Informationen zur Behandlung enthält.

Home - Alternative Heilmethoden