B17-Therapie

  

B17 ist ein sogenanntes Pseudo-Vitamin und ist für den Körper nicht essenziell (lebensnotwendig).

Andere Namen für B17 sind: Amygdalin, Amigdalina, Laetrile, Lätril, Mandelonitril. In Verbindung mit Wasser entsteht aus B17 unter anderem giftige Blausäure. Eingesetzt wird B17 in der Krebsbehandlung, immer wieder kommt es zu Vergiftungen durch die B17-Therapie. Amygdalin ist in Aprikosenkernen und bitteren Mandeln ernthalten.

Home - Alternative Heilmethoden